• Anfrage zu einem Bausparvergleich

  • Kategorien

  • Online Bausparrechner Darlehensanspruch

    Jetzt beraten lassen

    Online Rechner Bausparen

  • Blankodarlehen

    Blankodarlehen

Zuteilung bei einem Bausparvertrag

15.11.2017 | 0 Kommentar(e)

Zuteilung bei einem Bausparvertrag

Zuteilungen bei Bausparverträgen kann man
auch herbeiführen kann, je nach Bedarf des Kunden.

Beispiel:

Kunde hat eine Bausparsumme von 100.000 Euro abgeschlossen
für eine Unterlegung einer Baufinanzierung in 10 Jahren.
Nach 7 Jahren passiert jetzt etwas unvorgesehenes in seinem
Leben und er benötigt nun Kapital.

d.h.

a. er kann nun die Bausparsumme teilen oder reduzieren, so
dass an Hand der aktuellen Bewertungszahl der Vertrag sofort
in die Zuteilung kommt. Das würde bedeuten, dass er nicht
die 100.000 Euro erhält, aber dafür evtl. 70.000 Euro.

b. er kann den Vertrag kündigen und „nur“ sein
Guthaben rausziehen. Hier fällt ein Kündigungsdiskont an, je
nach Bausparkasse unterschiedlich. Dieser fällt nicht an, wenn
man erst in 6 Monaten sein Guthaben erhält.

c. er kann den Vertrag so teilen, dass er sein Guthaben erhält
und ein 30.000 Euro Blankodarlehen, ohne Grundschuldeintragung.

e. er kann den Vertrag so teilen, dass er in die Zuteilung kommt
und der Kunde dann nur sein Guthaben rauszieht. Er hat jetzt
z.B. bei der Wüstenrot 3 Jahre Zeit sein Bauspardarlehen abzurufen.

d. er kann aber auch die mtl. Einzahlungen in den Bausparvertrag stoppen,
um seinen Liquiditätsengpass zu überbrücken

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Christian Andreas BausparenIhr
Dipl.-Betriebswirt (FH)
Christian Andreas
Spezial Makler für Bausparen und Wohn Riester
https://www.mein-bauspar-vergleich.de

Kontakt

Christian Andreas

Dipl. Betriebswirt (FH)

T: 07222 596 21 16

info@meinbausparvergleich.de

preload picture preload picture preload picture preload picture preload picture preload picture preload picture preload picture preload picture
Mein Bausparvergleich